Donnerstag, 6. Juli 2017

"Staumeldungen" und ein ungewolltes Bad



Aber mal von vorn:
Ich habe an der falschen Stelle die falsche Entscheidung 
auf dem Rückweg in Kiel getroffen -
und kam so in den "Genuss" gleich beide Staus Richtung Heimat 
abfahren abstehen zu können!


 Werftstraße - Ostring und B76 - alles verstopft gegen 16:00 h!
Da bin ich einfach rechts abgebogen und habe geparkt - 
(ich bin Staus nicht gewohnt) und auf Retro-Tour gegangen.


In der Alten Fischräucherei haben wir in den 70igern gegessen und geschwofft -
(1976: erster G7-Gipfel in Dorado (Puerto Rico))
In Hamburg kann frau/man heute auch wohl reichlich im Stau stehen!


 Sieht heute aber nicht mehr so einladend aus.


Das Stoffabo hatte ich eigentlich mitgenommen weil ich es am Wasser -
irgendwo an der Ostsee auf dem Rückweg knipsen wollte.
Hoffte nun es an der Förde in Szene setzen zu können.


Aber hier war dann Ende Gelände - ...


... oder Anfang "Militärisches Sicherheitsbereich"!
Zwischen Marinearsenal und Werft keine Chance ans Wasser zu kommen.
Also wieder zurück an die Straße.


Immer noch Stau!


 An dieser alten Fischräucherei haben wir früher immer angehalten -
denn hier wurde noch wirklich geräuchert -
meist wurden Heilbutt und Kieler Sprotten gekauft -
lecker frisch aus dem Rauch!!!

Heute befindet sich in dem restauriertem und 
unter Denkmalschutz stehendem Gebäude das Restaurant Fisch und Mehr.

Bin dann umgedreht und habe mir doch die Staus auf der B76 angetan -
sollte angeblich 10 Minuten schneller gehen ...
(Danke Guido für die schnelle Hilfe!)


Dann knips ich es eben daheim auf dem Teich!
Diese tollen Farben - inspiriert von Martinas Inselhopping
passen auch gut zur Teichrose  - Danke! 😊


 Ups - waren doch schwerer als gedacht  und saugten sich voll Wasser!


Nun hängen sie an der Leine -
sind bei dem schönem Sommerwetter ja schnell wieder trocken.

Kommentare:

  1. Traumhaft schöne Farben, genau mein Ding. Wir wohnen an der A3, da ist auch immer was los und wenn es dort zum Stau kommt, sind bei uns alle Straßen verstopft.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. liebe Jutta, wieder so schöne Sommerfaben aus dem Stoff abo!
    Schöne Erinnerungen weckst du das Ostufer hat schon schöne Winkel. Wärst du doch noch etwas weitergefahren dann kommt der Sportboothafen wellingdorf und die früheren Fischauktionshallen. Dort kommt man sehr stimmungsvoll ans Wasser .
    Wir hatten mal dort unser Boot liegen , da sind noch schöne kleine Vereine mit normalen Booten und sehr netten Liegeplatzinhabern . So hatten wir ein Vereinsschiff. Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    schön, wie die Stoffe dort auf der Leine hängen und das tropfende Foto ist auch wieder genial. Ich habe meine Stoffe auch vor ein paar Tage bekommen und erst einmal ausgiebig gestreichelt.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!